Willkommen in diesem winzigen, abseits gelegenen und auch ein wenig abseitigen  Theilbereich des Internets. So klein und bedeutungslos wie die Fläche einer Sitzbank im Vergleich zu der des Mittelmeers beherbergt er nichts, was für die Öffentlichkeit auch nur halbwegs interessant sein könnte.

Stattdessen lagert hier passwortgeschützter Familienkram, für den sich ein paar meiner Verwandten begeistern würden, wären sie nicht längst tot. Und hier finden sich – ebenfalls unzugänglich – Reiseberichte, die mit der ewigwährenden Geduld des Vergangenen darauf warten, eines schönen Tages ausgesponnen und zu einer tollen Erzählung zusammengefügt zu werden (wäre da nicht die Verlockung der Sitzbank, auf der es sich so verträumt aufs Meer starren lässt). Dann gibt’s noch dazu passende Bilder, freilich im Verborgenen, sowie nicht einsehbare Fotos, die der Erinnerung an nahestehende Personen dienen, welche nicht mehr sind.

Im Herbst 2015

A.T.

Welcome to this tiny, apart, and remote partition of the web. Being as small and meaningless as the surface of a bench compared to that of the mediterranean sea, it contains nothing of interest to the public.

There are some password protected family affairs stored here instead, which might have provoked enthusiasm among some of my relatives if they were still alive.

Then there are – equally inaccessible – some travel reports, waiting with the eternal patience of the past to become an amazing tale one day – if there wasn’t this mighty temptation to sit on the bench and stare dreamily at the sea. And there are nice pictures in line with the reports, hidden of course, and some more non publicly visible mementos of associated persons who don’t exist anymore.

Autumn 2015

A.T.